Sound|Theater „Nun breche ich in Stücke“

EIN STÜCK ÜBER DAS SELBSTBILD EINER FRAU

TEASER | NUN BRECHE ICH IN STÜCKE

Bilder|Schnitt|Sound – Emi Maria Bohacek

…ist die Kurzfilmversion der gleichnamigen Theaterarbeit der Performancegruppe “W.E.L.S.”. Im Zentrum der Arbeiten von W.E.L.S. steht die Arbeit mit Tanz, Bewegung und Objekten als Alternative und Abstraktion gesprochener Sprache sowie deren Übersetzung in ausdrucksstarke Bilder. Im Zusammenwirken von Objekten und Performern spielt das Kollektiv in „nun breche ich in stücke“ mit dem Frauenbild unserer Gesellschaft. Zwischen Klischees und ernst zu nehmenden Rollenentwürfen konfrontieren sich W.E.L.S. mit den gegenwärtigen Schwierigkeiten, Problemen und deren Überwindung und tasten sich an das heran, was es bedeuten könnte, Frau zu sein, Mensch zu sein.

 

 

Advertisements